Header-Mediacampus.jpeg

Mediacampus

Mit uns werden Schüler Medienprofis.

Fake News, Terrormeldungen, komplizierte Nachrichten: In den vergangenen Jahren ist es nicht einfacher geworden zu verstehen, was in der Welt und vor der eigenen Haustür passiert. Um den Durchblick zu behalten, muss man wissen, wie Medien arbeiten und wo man sich verlässlich informiert.

Mediacampus unterstützt Lehrkräfte der 3. bis 12. Klasse bei der Vermittlung von Medienkompetenz im Unterricht, und zwar crossmedial und in vielen Fächern. Wie das Vorgängerprojekt „Schulz“ hilft es Schülerinnen und Schülern, souverän durch die Informationsflut zu navigieren, bindet sie per Zeitung und Smartphone als Reporter ein und schult dabei ganz nebenher ihre Lese- und Schreibfähigkeiten.

Grundschüler wie Schüler der weiterführenden Schulen sind aufgerufen, eigene Texte für die Zeitung zu schreiben, für die Print- und für die Online-Ausgabe. Wer gerne schreibt, kann sich außerdem in der neuen Jugendredaktion engagieren. Das Projekt bindet die Zeitung gedruckt und digital in den Unterricht ein. Weil die digitale Arbeit in der Schule nicht immer leicht durchzuführen ist, können alle älteren Schüler, die Lust haben, auch per Smartphone an Projektwettbewerben teilnehmen und sich mit ihren Themen, Texten, Fotos oder Videos ins Projekt und die Berichterstattung einbringen.

Kontakt: Mediacampus-Projektbüro, Telefon: 0531 39 00-612, Fax: 0531 39 00-613, E-Mail: mediacampus@bzv.de

zurück