Header.jpeg

Seid nett zueinander - Unsere Leseraktion für ein faires Miteinander

Rücksichtslose Autofahrer, meckernde Fußgänger oder rasante Radfahrer. Der Umgang der Menschen in unserer Region wird untereinander immer rauer. Dies ist jedoch nicht nur im Straßenverkehr zu beobachten, sondern auf fast alle alltäglichen Lebenssituationen übertragbar.

Mit der Aktion „Seid nett zueinander“ soll der Fokus wieder mehr auf einen respektvollen Umgang gelegt und das Verständnis füreinander gestärkt werden. Ziel ist es, wieder mehr Bewusstsein für einen rücksichtsvollen Umgang miteinander zu schaffen. Außerdem soll durch eine starke Identifikation mit der Aktion eine aktive Teilnahme der LeserInnen und BürgerInnen an der Aktion geschaffen werden.

Auftakt der Aktion war das Leserforum „Freie Fahrt für Pöbelei?“ in Braunschweig am 12. November. Anschließend erfolgte der Aufruf unserer Redaktion: „Schildern Sie uns Ihre Erlebnisse: Berichten Sie von schönen Begegnungen mit Mitmenschen oder von Hilfsbereitschaft, die Sie erfahren haben." Die Geschichten konnten per Mail an seidnettzueinander@bzv.de, per Post oder über Social Media an uns geschickt werden.

Begleitet wird die Kampagne durch eine Stickeraktion. Hier können sich die LeserInnen in unseren Service-Centern und den Filialen der Konzertkasse Aufkleber abholen und somit „Flagge zeigen“.

Unternehmen haben bei dieser Kampagne die Möglichkeit, als offizielle Unterstützer hinter der Botschaft zu stehen und somit einen aktiven Beitrag für ein besseres Miteinander zu leisten. Sie sind mit Logo in unseren Aktionsanzeigen vertreten und erhalten Sticker, die sie wahlweise in ihren Filialen auslegen oder an die Mitarbeiter verteilen können.

Aufgrund der hohen Nachfrage und positiven Resonanz verlängern wir unsere Aktion bis Ende Februar.

zurück